Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwald organisiert in regelmäßigen Abständen ein Unternehmerfrühstück. Am 14. Juli 2016 fand ein solches in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz in Langenbach in der „Alten Schule“ statt.

Themenschwerpunkte waren Fragen zur Energieautarkie: Energie selber machen oder einkaufen? Wie ist das technisch möglich, für wen lohnt sich das und wie sehen erste Schritte dazu aus? Die Referenten berichteten zudem über Fördermöglichkeiten und aktuelle Beispiele. Nach den Vorträgen, bei denen sich die Teilnehmer an einem reichhaltigen Frühstücksbuffet bedienen konnten, bestand die Möglichkeit, an einer Firmenführung teilzunehmen und eine Probefahrt mit einem der Elektrofahrzeuge der Firma Mann zu machen.

Comment